Über

Hi ihr Lieben,

ich bin Chris Strobler und freue mir ein Loch ins Knie, dass ihr auf meiner Seite gelandet seid und euch für meinen Blog interessiert.

Damit ihr zackig wisst, mit wem ihr es hier zu tun habt und was ich eigentlich zu sagen habe, gibt es hier einen kurzen Abriss meines Werdegangs.

Seit gut 20 Jahren lebe ich von der Kunst und war in dieser Zeit Musiker, Sänger, Comedian, Moderator, Veranstalter, Leiter meiner eigenen Musikschule, Gesangslehrer, Songwriter, Produzent, Motivator, Kleingärtner, Hobbypsychologe u.v.m.

Wenn es möglich gewesen wäre den Tag zu verlängern, hätte ich mit Sicherheit noch ein politisches Amt angenommen, die Grundschule meiner Tochter gestrichen und den Berliner Flughafen im Alleingang eröffnet.

Mit anderen Worten: Ich hatte immer 4 Herdplatten gleichzeitig am laufen und war damit auch nicht unerfolgreich. Leider war mir aber lange Zeit nicht klar, dass man den eigenen Akku auch mal aufladen musst, am besten über die 5% Hürde.

Das Ende vom Lied waren miese Schmerzen, die einfach nicht mehr vergehen wollten und mir das Frühstücksei versalzen haben.

So weit, so schmerzhaft. Man könnte ohne Übertreibung behaupten, dass es nicht der schönste Lebensabschnitt war, dafür aber sehr lehrreich!

Wie das alles kam, was ich dabei gelernt und für mich entdeckt habe, erfahrt ihr in meinem Blog.

Viel Spaß beim Lesen!