Close

source MIT KANONEN AUF FRATZEN

Die aktuelle Show „Mit Kanonen auf Fratzen“ ist eine kongeniale Mischung aus Stand-Up-Comedy und Sit-Down-Music. Hier wird nicht nur auf andere draufgehauen. Der selbst ernannte Kaba-Junkie zieht vor allem sich selbst durch den Kakao. Clevere Comedy mit höhenverstellbarer Gürtellinie.

Als Vorleser für Kinderbücher schwer gescheitert, sollte er stadtlich geprüfter Schiffschaukelbremser werden, wurde aber bei der Zwischenprüfung seekrank. Sein Berufsberater gab ihm den Tipp, nach einer Tätigkeit zu suchen, die seinen Talenten entsprach. Allerdings ließ sich mit Fernbedienung drücken und Serien schauen kein Geld verdienen. Dem leidenschaftlichen Kiss-Fan blieb nur eine Möglichkeit — er musste die Begabung einsetzen, die ihm schon als Kind den Kita-Platz verwehrte: Sein großes Mundwerk!

Seitdem steht Chris Strobler als Comedian auf der Bühne und erzählt uns in seinem Solo-Programm „Mit Kanonen auf Fratzen“ aus einem Alltag, der erst noch erfunden werden muss. 

Egal ob er mit seinem Twingo auf dem Heimweg vom Death-Metal-Tanztee ist, oder der neue Subwoofer nicht ins Wohnzimmer passt: Irgendein Missgeschick passiert ihm immer. Aber Strobler findet Wege, schließlich hat er eine Gitarre und einen Schülerausweis dabei, da kann nichts mehr schief gehen.

„Mit Kanonen auf Fratzen“ entstand in Zusammenarbeit mit Johannes Betz, der auch die Regie übernahm. Auszüge der Show führten Strobler bis ins Finale des Mannheimer Comedy Cups, auf die Bühne der Talentschmiede des Quatsch Comedy Clubs in Berlin, zum Stuttgarter Comedy Clash, und ins Sportlerheim vom DJK Wimmelbach.

Ein echter Senkrechtstarter eben ;-)